Nach monatelangem Gezerre sind die Pläne für vorzeitige Neuwahlen in Thüringen endgültig gescheitert. Grüne und Linke zogen am Freitag ihre Unterstützung für einen Antrag auf Auflösung des Landtags zurück. „Den Neustart wird es nicht über Neuwahlen geben“, sagte Linksfraktionschef Steffen Dittes. Die Parlamentsauflösung ist Voraussetzung für die Neuwahl, die eigentlich parallel zur Bundestagswahl am 26. September stattfinden sollt...