„80 oder 120 Prozent?“, „Frauen oder Männer?“: Annalena Baerbock sitzt auf der Bühne eingerahmt von zwei Journalistinnen der „Brigitte“ und pariert Fragen im Akkord. „Fehler machen oder vermeiden?“, fragt eine der beiden. Baerbock antwortet: „Fehler machen“. Dann geht es um die Fehler, die die grüne Kanzlerkandidatin in den vergangenen Wochen gemacht hat. Davon gab es einige.

Glaubwürdigkeit hat gelitten

Zu spät gemeldete B...