„Das wird die Welt besser machen.“ Stolz stand Olaf Scholz am Wochenende an der Lagune von Venedig, nachdem sich die Finanzminister der 20 größten Industrie- und Schwellenländer geeinigt hatten, weltweit Steueroasen auszutrocknen und die Steuerzahlungen großer Digitalkonzerne gerechter zu verteilen. Am Ende habe es Szenenapplaus gegeben, berichtete der Bundesfinanzminister. Inzwischen unterstützen 132 der 139 Staaten, die unter dem Dach ...