Als Ruppert Mayr seinen Bekannten von seinem Jobwechsel erzählte, waren viele perplex. Mayr war Journalist in Berlin, berichtete viele Jahre über Bundespolitik und schaute dabei den Mächtigen auf die Finger. Ein prestigeträchtiger Beruf. Letztes Jahr entschied er sich zu einem radikalen Schritt.