Gottseidank sind dem deutsch-französischen Ministertreffen im letzten Moment noch die Herbstferien in die Quere gekommen. Denn als Begründung für die Verschiebung der Kabinettsrunde klingt „Rücksicht auf Politikerurlaub mit Schulkindern“ um einiges freundlicher als: Krach zwischen Deutschlan...