Schlimm, aber nicht so schlimm wie im Vorjahr: So lässt sich die Situation der Deutschen Bahn zusammenfassen. Der Staatskonzern hat im vergangenen Jahr Verluste von 900 Millionen Euro eingefahren, im ersten Corona-Jahr war es noch ein Minus von 5,7 Milliarden Euro gewesen. Das gab Bahnchef Richard...