In der Regionalliga Nordost muss der FSV Optik Rathenow schon am vierten Spieltag das erste Kellerduell der Saison absolvieren. Am Vogelgesang wird Aufsteiger FC Eilenburg erwartet. Der Anpfiff ertönt um 13.00 Uhr.

Ein Punkt aus den ersten drei Spielen

Aus den ersten drei Spielen der Saison 2021/2022 hat der FSV Optik einen Punkt geholt. Zuletzt unterlag der Verein am Montagabend dem FC Energie Cottbus. Am 7. August 2021 wird der FC Eilenburg am Vogelgesang erwartet, der bislang auch nur einen Zähler auf dem Konto hat. Unter 20 Vereinen belegen die Gäste aktuell Platz 18 in der Tabelle, die Optiker rangieren auf Rang 19.

Nach neun Spieltagen Tabellenführer und Aufsteiger

Der FC Eilenburg ist neu in der Regionalliga. Die Nordwestsachsen, die Stadt liegt zwischen Leipzig und Torgau, stand auf Platz 1 der Oberliga Süd, als deren Saison im Herbst 2020 wegen Corona unterbrochen wurde. Der FC hatte neun Partien absolviert. Letzte Punktspiele wurden am 31. Oktober und 1. November ausgetragen.
Durch ein Unentschieden kletterte Eilenburg an die Tabellenspitze. Indessen konnte sich der FSV Optik Rathenow den Klassenerhalt sichern, was zu dem Zeitpunkt auch noch niemand ahnen konnte.

Klassenerhalt nach gewonnenem Kellerduell

Am 1. November 2020 besiegten die Optiker im Heimspiel den Bischofswerdaer FV, der sodann den letzten Platz in der Endabrechnung belegte. Auch in der Regionalliga ruhte sodann der Ball. Die Saison wurde letztlich abgebrochen. Hätte Bischofswerda beim FSV gewonnen, wären die Havelländer jetzt in der Oberliga. Sie hatten immerhin 13 Spiele absolviert.

Schnell Punkte sammeln

Alle Vereine müssen nun so schnell wie möglich in die Spur finden und Punkte sammeln. Denn niemand weiß, was die neue Saison für Corona-Probleme mit sich bringt. Mit drei Hochkarätern zum Auftakt hatte der FSV Optik etwas Pech bei den Ansetzungen.  Wobei gegen die VSG Altglienicke (1:1) der Punktgewinn gelang. Es folgten die Partien gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig (0:3) und den FC Energie Cottbus (0:1).
Die Eilenburger holten ihren Punkt im Auftaktspiel gegen die BSG Chemie Leipzig (1:1) und verloren sodann gegen  den FSV Luckenwalde (0:1) und den BFC Dynamo (0:2).