Die deutschen Fußballerinnen setzen ihre traumhafte Reise bei der Europameisterschaft in England fort. Im Halbfinale gegen Frankreich überragte Kapitänin Alexandra Popp und schoss die DFB-Frauen zu einem 2:1-Sieg über Frankreich. Im Endspiel der Frauen-Europameisterschaft warten nun die Gastgeberinnen des Turniers.
Die Zusammenfassung mit allen Highlights der Partie Deutschland gegen Frankreich findet ihr hier.

Deutschland gegen Frankreich – Halbfinale der Frauen-EM: Die Zusammenfassung

Nach dem Ausfall von Klara Bühl stürmte wie erwartet Jule Brand. Die 19 Jahre alte künftige Wolfsburgern kam somit zu ihrem ersten EM-Einsatz von Anfang an. „Mein Team wird (...) das Stadion zum Feiern bringen und euch mit großartigem Fußball begeistern!“, hatte Bayern-Angreiferin Bühl nach ihrem positiven Corona-Test gesagt.
Die deutsche Auswahl ging es jedoch gegen grundsätzlich offensiv ausgerichtete Französinnen zu Beginn vorsichtig an. Sara Däbritz, die in diesem Sommer von Paris Saint-Germain zu Olympique Lyon wechselt, sah viele bekannte Gesichter um sich herum im Mittelfeld und bemühte sich mit Lina Magull zunehmend erfolgreich um den Spielaufbau.
Ein von Brand herausgeholter Freistoß brachte dann die erste Chance: Torhüterin Pauline Peyraud-Magnin lenkte den Ball von Popp gerade noch um den Pfosten (22.). Vor den Augen von Bundesinnenministerin Nancy Faeser sowie DFB-Präsident Bernd Neuendorf und -Direktor Oliver Bierhoff übernahmen die deutschen Frauen immer mehr die Initiative.
Eine Flanke von Huth nutzte Popp aus kurzer Entfernung zum 1:0. Der Ausgleich fiel dann überraschend kurz vor dem Halbzeitpfiff: Kadidiatou Diani traf den Innenpfosten, vom Rücken von Torhüterin Frohms prallte der Ball ins Netz.

Zusammenfassung der 2. Halbzeit zwischen Deutschland und Frankreich

Mit dem Rückenwind des Ausgleichs startete Frankreich wieder frecher in die zweite Halbzeit. Die DFB-Auswahl hielt aber weiter gut dagegen - und suchte selbst immer wieder den Weg nach vorne. Popp sorgte dann für allerbeste Stimmung unter den deutschen Fans. Der Treffer nach wuchtigem Kopfball wurde kurz von den Videoassistenten überprüft, blieb aber gültig. Die Schlussphase wurde für die DFB-Auswahl zum Nervenkrimi. Linda Dallmann vergab kurz vor Schluss die große Chance zum 3:1 (89.).
Im bereits mit knapp 90 000 Fans ausverkauften Wembley-Stadion erwartet den zweifachen Weltmeister nun eine grandiose Kulisse. Die Lionesses träumen vom ersten internationalen Titel überhaupt, die deutschen Frauen vom neunten EM-Triumph.

Highlights: Alle Spielszenen von Deutschland gegen Frankreich im Video

Alle Spielszenen könnt ihr euch auf YouTube noch einmal in Ruhe ansehen. Die ARD hat auf dem hauseigenen YouTube-Kanal „Sportschau“ alle Highlights und Tore des Frauen-Länderspiels Deutschland gegen Frankreich als Video hochgeladen.

Deutschland vs. Frankreich – EM-Halbfinale der Frauen: Uhrzeit, Anstoß, Übertragung

Für Deutschland war es das erste Halbfinale bei einem Turnier seit den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro, als das DFB-Team unter Trainerin Silvia Neid Gold gewann. Anpfiff für die Partie gegen Frankreich war am Mittwoch, 27.7.2022, um 21.00 Uhr in Milton Keynes. Alle Infos zum Spiel Deutschland vs. Frankreich:

Deutschland vs. Frankreich: Wo wird das Spiel live im TV übertragen?

Das Spiel zwischen Deutschland und Frankreich war am Mittwoch live im Free-TV zu sehen sein. Die Öffentlichen-rechtlichen haben sich die Übertragungsrechte für die EM gesichert. Das Spiel gegen Frankreich lief live im ZDF. Kommentatorin war Claudia Neumann. Im Studio berichtete Moderator Sven Voss mit den Expertinnen Kathrin Lehmann und Kim Kulig ab 20.15 Uhr mit den Vorberichten.

Deutschland-Spiel live im Stream: Gibt es einen kostenlosen Livestream?

Das Spiel Deutschland gegen Frankreich wurde auch live im Internet übertragen. Das ZDF übertrug parallel zur Ausstrahlung im Free-TV das Spiel kostenlos unter sportstudio.de und zdf.de im Stream. Abonnenten konnten das Spiel der deutschen Frauen auch beim Streamingdienst DAZN verfolgen. Alle Übertragungsinfos in der Übersicht:
  • Free-TV: ZDF
  • Pay-TV: –
  • Livestream: sportstudio.de, zdf.de, DAZN

Deutschland vs. Frankreich: Die Aufstellungen der Teams im Halbfinale

Fußball-Nationalspielerin Klara Bühl ist einen Tag vor dem EM-Halbfinale positiv auf das Coronavirus getestet worden und wird die Partie gegen Frankreich verpassen. Dies teilte der DFB am Dienstag mit. „Sie ist aktuell symptomfrei und wurde umgehend isoliert. Weitere Testungen des kompletten Teams und Staff fielen negativ aus“, hieß es vom Verband. Mit Ausnahme von Bühl standen Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg alle Akteurinnen zur Verfügung. Bühl wurde am Mittwoch von Jule Brand ersetzt.

Voraussichtliche Aufstellung von Deutschland

  • Tor: Frohms (VfL Wolfsburg)
  • Abwehr: Gwinn (FC Bayern München), Hegering (VfL Wolfsburg), Hendrich (VfL Wolfsburg), Rauch (VfL Wolfsburg)
  • Mittelfeld: Oberdorf (VfL Wolfsburg), Däbritz (Olympique Lyon), Huth (VfL Wolfsburg), Magull (FC Bayern München), Brand (VfL Wolfsburg)
  • Angriff: Popp (VfL Wolfsburg)

Voraussichtliche Aufstellung von Frankreich

  • Tor: Peyraud-Magnin (Juventus Turin)
  • Abwehr: Perisset (FC Chelsea), Mbock (Olympique Lyon), Renard (Olympique Lyon), Karchaoui (Paris Saint-Germain)
  • Mittelfeld: Geyoro (Paris Saint-Germain), Bilbault (Montpellier HSC), Toletti (UD Levante)
  • Angriff: Diani (Paris Saint-Germain), Malard (Olympique Lyon), Cascarino (Olympique Lyon)
mit dpa