Für Franz Roosch gibt es im laufenden Pokal-Wettbewerb der Saison 2020/21 zwei Traumkombinationen, davon aber wahrscheinlich nur eine realistische. Denn knapp ein Jahr ist es her, dass der 26-Jährige nach einem harten Pokalfight zum Mikrofon griff und seinen damaligen Jungs vom TuS Sachsenhausen II für einen aufopferungsvollen Kampf dankte. 0:1 hieß es im Endspiel gegen Einheit Zepernick. Nun kommt es für Roosch zu einem Déjà-vu, und viell...