Nun ist es soweit. Am 24. Juli startet für den FSV Union Fürstenwalde mit dem Heimspiel (13 Uhr) gegen den VfB Auerbach die Saison in der Fußball-Regionalliga. Die Zeit davor verlief für den Verein und die Verantwortlichen nicht einfach. Ein sportlicher Leiter und zahlreiche Stammkräfte weg. Dafür ein neuer Trainer und zahlreiche Zugänge, die es mit den wenigen alteingesessenen Spielern zu einer Einheit zu formen gilt. Da gibt es einige wi...