Für das Hobby bezahlt werden – damit könnten die meisten gut leben. Für viele Amateurfußballer trifft das auch zu. Es werden mehr Spieler über Aufwandsentschädigungen und Prämien gelockt, als gemeinhin angenommen. Bei den Verbänden müssen nur Zahlungen über 250 Euro im Monat angegeben we...