Fußball-Zweitligist VfL Bochum muss im DFB-Pokal-Achtefinale bei RB Leipzig ohne Stammtorhüter Manuel Riemann auskommen.
Der 32 Jahre alte Keeper, der beim Zweitrunden-Pokalsieg des VfL in Mainz am 23. Dezember in der Verlängerung vom Platz gestellt worden war, wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes für ein Pokalspiel auf DFB-Ebene gesperrt. Das teilte der Revierclub am Montag mit.
Riemann und der VfL haben dem Urteil bereits zugestimmt, das somit rechtskräftig ist. Für die Partie in Leipzig Anfang Februar kommen somit nur die Ersatzkeeper Patrick Drewes und Paul Graves in Frage.
© dpa-infocom, dpa:210104-99-896385/2