Basketball-Bundesligist Alba Berlin bleibt in der Euroleague im Tabellenkeller.
Die Berliner unterlagen in eigener Halle ohne Zuschauer dem russischen Spitzenclub Zenit St. Petersburg nach schwacher erster Hälfte mit 66:73 (22:33). Für Alba war es die sechste Niederlage im achten Spiel. Im Team der Berliner, die das siebte Spiel in 16 Tagen bestritten, erzielte Ben Lammers mit 15 die meisten Punkte.
© dpa-infocom, dpa:201120-99-410072/2