Die Kapitänin der US-Fußballnationalmannschaft, Alex Morgan, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte die 31-Jährige via Twitter mit.
„Meine Familie und ich haben 2020 leider damit beendet zu erfahren, dass wir uns Covid zugezogen haben, als wir über die Feiertage in Kalifornien waren“, schrieb Morgan. Alle seien guter Stimmung und dabei, sich zu erholen. Angaben zu Symptomen machte Morgan keine. Auf den ersten Lehrgang von Weltmeister USA, für den der Kader am Mittwoch bekannt gegeben werden sollte, wird sie verzichten müssen.
Die USA sind von der Pandemie stark betroffen und haben weltweit mehr infizierte Menschen registriert als jedes andere Land. Von Reisen und Familientreffen über Weihnachten und Silvester war in vielen Bundesstaaten abgeraten worden.
Morgan hatte Ende 2020 fünf Spiele für die Tottenham Hotspur absolviert. Sie will zukünftig wieder für Orlando Pride spielen.
© dpa-infocom, dpa:210106-99-912363/2