Die Karten in der amerikanischen Football-Liga NFL werden ab Donnerstag, den 29.04.2021, neu gemischt: Denn nach dem Gewinn des Super Bowl LX durch die Tempa Bay Buccaneers im Januar, steht nun mit dem NFL Draft 2021 das nächste Football-Highlight in diesem Jahr an. Es ist der 86. Draft der NFL Geschichte: 32 Teams wählen in mehreren Runden insgesamt 259 Spieler mit dem Ziel, ein junges Ausnahmetalent für die NFL-Saison 2021 zu draften.
Football-Fans stellen sich dann auch in diesem Jahr wieder folgende Fragen: Zu welcher Uhrzeit beginnt der NFL Draft 2021? Welches Team darf wann wählen (picken)? Wer überträgt den Draft live?
Alle Infos zu Datum und Uhrzeit sowie zur Reihenfolge der Picks und der Übertragung im TV und Stream bekommt ihr hier.

NFL Draft 2021: Datum, deutsche Uhrzeit, Ort, Modus

Der NFL Draft 2021 findet in diesem Jahr von Donnerstag, 29. April, bis Samstag, 1. Mai statt. Austragungsort ist Cleveland, Ohio. Nachdem die NFL-Rookies im letzten Jahr per Videochat ausgewählt wurden, soll dieses Jahr wieder zur Normalität zurückgekehrt werden.
Die 1. Draft-Runde wird um 02:00 Uhr deutscher Zeit beginnen und um ca. 05:30 Uhr beendet sein.
Der NFL-Draft 2021 im Überblick:
  • Event: NFL Draft 2021
  • Datum: 29. April bis zum 1. Mai
  • Start nach deutscher Uhrzeit: Freitag, 30.04.2021, 02:00 Uhr (MEZ)
  • Ort: Cleveland, Ohio.

NFL Draft 2021 Reihenfolge: So dürfen die Teams picken

Der Draft-Modus sieht sieben Runden vor. Um ein ausgeglichenes Kräfteverhältnis in der NFL zu schaffen, darf die schlechteste Mannschaft aus der Vorsaison in jeder Runde zuerst picken. Der Vorteil hierbei ist, dass sich diese Teams dann in der Regel die besten Spieler sichern können. Der Sieger des Super Bowls darf dementsprechend zuletzt wählen.
Die Reihenfolge der Draft-Picks im Überblick:
  • 1 Jacksonville Jaguars
  • 2 New York Jets
  • 3Miami Dolphins (via Houston Texans)
  • 4 Atlanta Falcon
  • 5 Cincinnati Bengals
  • 6 Philadelphia Eagles
  • 7 Detroit Lions
  • 8 Carolina Panthers
  • 9 Denver Broncos
  • 10 Dallas Cowboys
  • 11 New York Giants
  • 12 San Francisco 49ers
  • 13 Los Angeles Chargers
  • 14 Minnesota Vikings
  • 15 New England Patriots
  • 16 Arizona Cardinals
  • 17 Las Vegas Raiders
  • 18 Miami Dolphins
  • 19 Washington Football Team
  • 20 Chicago Bears
  • 21 Indianapolis Colts
  • 22 Tennessee Titans
  • 23 New York Jets (via Seattle Seahawks)
  • 24 Pittsburgh Steelers
  • 25 Jacksonville Jaguars (via Los Angeles Rams)
  • 26 Cleveland Browns
  • 27 Baltimore Ravens
  • 28 New Orleans Saints
  • 29 Green Bay Packers
  • 30 Buffalo Bills
  • 31 Kansas City Chiefs
  • 32 Tampa Bay Buccaneers

NFL-Draft 2021 im Free-TV und Live-Stream: Alle Infos zur Übertragung

Der Streamingdienst DAZN wird die 1. Runde des NFL Draft 2021 live ab 02:00 Uhr übertragen. Hier seht ihr die 1. Draft-Runde auf DAZN live. Die 2. und 3. Runde wird dann in der Nacht von Freitag auf Samstag ab 01:00 Uhr übertragen. Runde 4 bis 7 gibt es dann am Samstag ab 18 Uhr zu sehen.
Auch ProSieben Maxx wird den NFL-Draft übertragen. Runde 1 wird dort am Freitag, den 30.April, ab 01:45 Uhr im Free-TV zu sehen sein. Einen kostenlosen Live-Stream zum NFL Draft bekommt ihr zusätzlich auf ran.de.

Trevor Lawrence, Mac Jones, Kyle Pitts und Travis Etienne - Diese Spieler werden im NFL Draft hoch gehandelt

Es gilt als nahezu sicher, dass die Jacksonville Jaguars beim NFL Draft 2021 Trevor Lawrence an Position 1 auswählen werden. Lawrence ist Quarterback und kommt von den Clemson Tigers, für die er im College spielte. Spätestens jetzt scheinen auch die letzten Zweifel ausgeräumt zu sein, dass die Franchise aus Florida den Quarterback verpflichtet. Ian Rapoport von NFL Network berichtet, dass die Jaguars Lawrence bereits das Playbook gegeben haben, damit dieser sich damit auseinandersetzen und den Verantwortlichen ein Feedback geben kann, welche Spielzüge ihm gefallen.
Tight Ends werden beim NFL Draft eher selten früh ausgewählt. Auch beim NFL Draft 2021 wird wohl lediglich ein Tight End in der ersten Runde ausgewählt werden. Dieser allerdings dürfte auf dem Wunschzettel vieler NFL-Teams ganz oben stehen. Aller Voraussicht nach ist das Kyle Pitts von den Florida Gators, wie ran.de berichtet. 2018 schrieb er sich bei der University of Florida ein und war bereits ein Jahr später der absolute Schlüsselspieler. 2020 erlebte er seine effektivste Spielzeit, in der er Pässe für 770 Yards und zwölf Touchdowns fing.

Kyle Trask: QB-Ikone Manning wünscht ihm viel Glück

Ein Geheimtipp unter den Quarterbacks ist Kyle Trask von den Florida Gators. Er wird als Pick in der dritten oder vierten Runde gehandelt. Trasks Eltern waren Studenten der Texas A&M Universität. Der Name deren Arena: Kyle Field. Das Stadion gefiel seinen Eltern offenbar so gut, dass sie ihrem Sohnemann den gleichen Namen verpassten. „So wurde mir das jedenfalls erzählt“, sagt Trask einem Bericht von ran.de zufolge.
Er selbst studierte nicht in Texas, sondern besuchte die University of Florida – und zwar mit großem Erfolg. In der Saison 2020 warf der 23-Jährige Pässe für 4283 Yards und 43 Touchdowns. In beiden Kategorien führte er damit die Liste aller College-Quarterbacks an.
Quarterback-Ikone Peyton Manning stand ihm bereits mit Ratschlägen zur Seite. Im Rahmen der ESPN-Serie „QB21“ sprachen Manning und Trask dem ran-Bericht nach ausführlich miteinander. „In der NFL decken die Verteidiger besser als am College. Die Räume sind enger. Es gibt bestimmte Würfe, die man einfach nicht mehr machen darf“, gab Manning ihm mit auf den Weg. „Aber genau wie du habe ich einfach immer weitergearbeitet und versucht zu lernen“, erinnerte sich Manning an seine Anfänge. „Dass du dem großartigen Programm von Florida entsprungen bist und in der Southeastern Conference gespielt hast, wird sich bestimmt auszahlen. Dabei wünsche ich dir viel Glück, Kumpel.“

Deutsch-Amerikaner Amon-Ra St. Brown vor Sprung in die NFL

Amon-Ra St. Brown, Sohn einer Deutschen und eines Amerikaners wird beim diesjährigen NFL-Draft den Sprung in die amerikanische Football-Liga schaffen. Wie schon sein Bruder Equanimeous vor drei Jahren gehört Amon-Ra zu den talentiertesten Wide Receivern des Jahrgangs. Der Deutsch-Amerikaner zog die Aufmerksamkeit der Scouts besonders durch seine vier gefangenen Touchdown-Pässe in einem Viertel beim 38:13 gegen die Mannschaft von Washington State auf sich. Einen Touchdown-Pass vom „Größten aller Zeiten“ zu fangen - davon träumt Amon-Ra St. Brown vor dem Draft der NFL. „Es gibt viele gute Quarterbacks“, sagte der 21-Jährige vor dem bislang größten Tag seiner Karriere, aber wenn er es sich aussuchen könnte, würde der Deutsch-Amerikaner am liebsten mit Tom Brady zusammenspielen: „Weil er der GOAT ist.“
Wohin die Reise für Amon-Ra St. Brown gehen wird, zeigt sich ab Donnerstag beim NFL-Drafr 2021.

NFL Draft 2021: Deutscher Linebacker Aaron Donkor rechnet sich Chancen aus

Aaron Donkor will als nächster deutscher Football-Spieler über ein spezielles Programm für Ausländer den Sprung in die NFL schaffen. Der 25 Jahre alte Defensivspieler nimmt in diesem Jahr am International Player Pathway Program teil und wird nach dem Draft in den nächsten Wochen einem Team zugeteilt. Dort kann sich Donkor in der Vorbereitung für einen Vertrag empfehlen.
Dabei setzt der Linebacker auf die Hilfe von Jakob Johnson, der vor zwei Jahren über das Programm bei den New England Patriots gelandet war. „Mit Jakob habe ich telefoniert und er hat mir viele gute Informationen über das Programm gegeben. Ich hoffe, eines Tages an seiner Stelle sein zu können und ebenfalls mein Wissen weiterzugeben“, sagte Donkor am Mittwoch in einer Medienrunde.
Johnson gilt mittlerweile in der NFL als etabliert und hatte in der vergangenen Saison seinen ersten Touchdown erzielt. Donkor hofft auf auch auf eine erfolgreiche Laufbahn, auch wenn er mit 1,85 Meter nicht zu den größten Spielern für seine Position zählt. „Ich hoffe, die NFL ist bereit für kleinere Linebacker, die dafür sehr schnell sind“, sagte Donkor. Sein Bruder Anton Donkor hat den Sprung in den Profi-Sport bereits geschafft. Er spielt bei Fußball-Drittligist Waldhof Mannheim.