Es sind diese Momente, in welchen die Uhren komplett stillzustehen scheinen. Und der Schock sitzt nach wie vor tief. Der schreckliche Unfall beim 2. Reit- und Springturnier in Zuchenberg (Angermünde, Uckermark) sitzt allen Beteiligten und Zuschauern noch in den Gliedern. „Isabell ist hart im Nehmen. Wir hoffen, dass die Operation gut verläuft“, sagt Frank Krückel.

Reiterin vom SC Neuhäsen operiert

Der Vorsitzende des SC Neuhäsen (Löwenber...