Stefan Wiedmann blickt vom Festzelt auf die vier Schanzen im Bad Freienwalder Papengrund. Sie bilden die Grundlage für die Erfolge, die seine Schützlinge derzeit feiern. Bereits 2019 hat der Deutsche Skiverband Fleiß und Talent des heute 31-Jährigen erkannt und ihn als besten Trainer des Jahres ...