Der 36-jährige Stürmer hat sich bereits in der vergangenen Woche operieren lassen. „Wir haben den Meniskus geglättet“, sagte Kniespezialist Dr. Jens Ziesche von der Praxisklinik Esplanade. „Die Innenbandverletzung werden wir konservativ behandeln, das ist auch bei Leistungssportlern die beste Methode“, erklärte er weiter.
Felski fällt damit mindestens bis zum Beginn der European Trophy aus, soll aber noch vor dem ersten Saisonspiel am 16. September gegen die Nürnberg Ice Tigers ins Mannschaftstraining zurückkehren. „Das ist echt bitter, gerade weil ich mich nach dem Sommertraining bis zur Verletzung sehr gut in Form fühlte“, sagte Felski. „Jetzt muss ich da durch und hoffe nachher schnell den Anschluss wiederzufinden.“