Der gelungene Saisonauftakt mit der 30. Großen Brandenburger Kanuregatta, den tausende Zuschauer live oder per Livestream auf Youtube verfolgten, ist gerade erst wenige Tage her, da folgt für das Regattateam um den Vorsitzenden Uwe Steinhäuser die nächste Herausforderung mit der 2. Internationalen Jugend- und Juniorenregatta, die vom 13. bis 15. Mai an der Regattastrecke am Beetzsee stattfindet.
Neben der deutschen Nachwuchselite kämpfen in Brandenburg an der Havel u.a. auch Kanuten aus Europa um die heiß begehrten Medaillen. Die Wettkampfzeiten sind am Freitag von 9:25 bis 18:36 Uhr, Samstag von 9 bis 18:30 Uhr sowie am Sonntag von 9 bis 15:30 Uhr.

Beliebtes Ausflugsziel: Die Regattastrecke in Brandenburg an der Havel

Zuschauer sind herzlich eingeladen, die packenden Wettkämpfe von der Tribüne der Regattastrecke anzuschauen und die Sportler lautstark anzufeuern. Kommentiert werden die Wettkämpfe über einen Regattasprecher. Zudem gibt es die Möglichkeit, auf dem wunderschönen Areal spazieren zu gehen und einen Imbiss zu sich zu nehmen. Sicher stehen auch Sportler und Trainer für das eine oder andere nette Gespräch zur Verfügung.
Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.brandenburger-regatten.de.