Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ärger über gefälschte Armbanduhr - Frau in Dubai will Scheidung

27.05.2013, 18:54 Uhr
Istanbul/Dubai (dpa) Eine frisch vermählte Frau verlangt im Golf-Emirat Dubai wegen einer gefälschten Armbanduhr die Scheidung. Wie die Zeitung "Gulfnews" am Montag online berichtete, war der vermeintliche Luxusartikel Teil der Mitgift, die die Braut bei ihrer Hochzeit vor knapp einem halben Jahr erhielt. Als sie das Imitat jedoch zur Reparatur brachte, flog der Schwindel auf. Nun soll ein Scharia-Gericht über die Scheidung entscheiden. Nach Informationen der Zeitung fordert die Frau auch eine Entschädigung in Höhe von umgerechnet rund 150 000 Euro. Soviel wäre die echte Chopard-Uhr den Angaben zufolge wert gewesen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG