Brandenburger investieren vermehrt in Immobilien. Diese Entwicklung führt dazu, dass in keinem anderen Bundesland der Anteil der Immobilieneigentümer seit der Jahrtausendwende so stark gestiegen ist wie in hierzulande. Er liegt inzwischen bei 47,8 Prozent, in Deutschland bei 46,5 Prozent. Damit ist Brandenburg das einzige neue Bundesland mit einer Eigentümerquote oberhalb des Bundesdurchschnitts.

Konsum spielt größere Rolle als das Sparen

„D...