Zur Einschätzung dieser Fälle wird im Zuge eines Straf- oder Zivilprozesses üblicherweise ein Unfallrekonstruktionsgutachten erstellt. Auftraggeber für ein solches Gutachten können das Gericht, aber auch die Staatsanwaltschaft, Rechtsanwälte oder Versicherungen sein.