Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Geschichte
Kalenderblatt 2018: 4. Dezember

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © Foto: dpa
dpa-infocom / 03.12.2018, 23:59 Uhr
Berlin (dpa) Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Dezember 2018:

49. Kalenderwoche, 338. Tag des Jahres

Noch 27 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Barbara, Johannes, Osmund

HISTORISCHE DATEN

2017 - Die CSU-Landtagsfraktion nominiert nach langem Machtkampf Finanzminister Markus Söder für das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten. Er wird 2018 Nachfolger von Horst Seehofer.

2016 - In einer Volksabstimmung lehnen 59,95 Prozent der Italiener die Verfassungsreform von Ministerpräsident Matteo Renzi ab. Renzi tritt zurück, sein Nachfolger wird Paolo Gentiloni.

2013 - Nach fast zwei Jahrzehnten bekommt Luxemburg einen neuen Regierungschef: Xavier Bettel übernimmt das Amt von Jean-Claude Juncker.

2008 - Mit der größten Zinssenkung in ihrer Geschichte geht die Europäische Zentralbank gegen die Rezession vor und verringert den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte auf 2,50 Prozent.

1983 - Mit der Wahl eines Parlamentsvorsitzenden endet offiziell die 38-monatige Militärherrschaft in der Türkei.

1977 - In der Zentralafrikanischen Republik führt Jean-Bédel Bokassa die Monarchie ein und ernennt sich selbst zum Kaiser Bokassa I. des «Zentralafrikanischen Kaiserreichs».

1963 - Auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil wird beschlossen, dass die katholische Messe in der jeweiligen Landessprache gehalten werden darf.

1948 - Im West-Berliner Stadtteil Dahlem wird die Freie Universität (FU) offiziell eröffnet.

1918 - Der Deutsche Beamtenbund (DBB) wird in Berlin als «Zusammenschluss der deutschen Beamten- und Lehrervereinigungen auf gewerkschaftlicher Grundlage» gegründet.

GEBURTSTAGE

1972 - Marc Bator (46), deutscher Nachrichtensprecher («Tagesschau» 2001-2013) und Moderator

1972 - Charly Hübner (46), deutscher Schauspieler («Unter Nachbarn»)

1953 - Jean-Marie Pfaff (65), belgischer Fußballspieler, FC Bayern München 1982-88

1933 - Horst Buchholz, deutscher Schauspieler («Die Halbstarken»), gest. 2003

1881 - Erwin von Witzleben, deutscher Wehrmachtsoffizier, Mitverschwörer des 20. Juli 1944, hingerichtet in Berlin-Plötzensee 1944

TODESTAGE

1993 - Frank Zappa, amerikanischer Rockmusiker («Sheik Yerbouti»), geb. 1940

1978 - Albrecht Schoenhals, deutscher Schauspieler («Mazurka»), geb. 1888

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG