In der RC Arena geht es jetzt also um die entscheidenden Punkte für das Championat des Sportkreises Ost und um die Qualifikation für die nationale Meisterschaft im August.
Im Sportkreis Ost sind Vereine und Clubs aus Mecklenburg-Vorpommern, Berlin/Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen organisiert. Nachdem es in den vier vorangegangenen Rennen immer wieder wechselnde Sieger und Platzierte gegeben hat, kommt es nun in den einzelnen Klassen zu spannenden Finalläufen um die Titel.Ausgetragen werden die Meisterschaften in den Klassen OR8 (Verbrenner), ORE8 (Elektro) und ORT (Truggy).
Auch einige Fahrer aus dem Team des Modellclubs Schwedt haben noch gute Chancen auf Titel und Podestränge. So führt Jaroslaw Poniatowski die Klasse ORE8 mit 240 Punkten an, gefolgt von Mateusz Dudzic (Vizemeister 2016/239). Wenn beide ohne technische Probleme durch das Wochenende kommen, könnte erstmals ein Titel in der Oderstadt bleiben.
Nicht ganz so gut sieht es in der Klasse OR8 aus. Hier liegt Daniel Bliefert derzeit als Bester mit 236 Punkten auf Platz 5. Mit seiner ruhigen Fahrweise, dabei aber immer gut unterwegs, könnte er mit etwas Glück noch auf das Podest fahren. Der eigentliche MCS-Favorit, Zico Scherel, ist in diesem Jahr doch erheblich vom Pech verfolgt. Einige technische Probleme in den einzelnen Rennen haben ihn aussichtslos zurückgeworfen. Er will deshalb auf seiner Heimstrecke versuchen, das Jahr mit einem Topergebnis zu beenden.Fast schon traditionell organisiert der MC Schwedt auch wieder ein Extra Rennen nur für Kinder. Alle Interessierte sind mit ihren Eltern dazu herzlich eingeladen (siehe untenstehenden Zeitplan).
Der MC Schwedt hofft natürlich auf zahlreiche Zuschauer und gutes Rennwetter. Wie immer ist selbstverständlich für Speis und Trank an der Strecke gesorgt.
Zeitplan: - Sonnabend
10 bis 16.30 Uhr freies Training; ab 17 Uhr erster und zweiter Vorlauf der drei Klassen
Sonntag
1 ab 9 Uhr dritter und vierter Vorlauf; ab 11 Uhr Zwischenfinalläufe; ab 13 Uhr Halbfinals; 14 Uhr Kids Race; ab 14.15 Uhr Finalläufe der drei Klassen; gegen 16 Uhr Siegerehrung mit Vergabe der Meistertitel