Gegen 15.45 Uhr wurde der Polizei der Verkehrsunfall gemeldet. Im Neustädter Damm waren kurz zuvor ein Skoda Octavia und ein Opel Vectra zusammengestoßen. Wie sich herausstellte, hatte der 52 Jahre alte Skodafahrer einen Atemalkoholwert von 2,69 Promille aufzuweisen. Glücklicherweise wurde bei dem Geschehen niemand ernstlich verletzt. Der Sachschaden beläuft sich jedoch auf eine Summe von geschätzten 10.000 Euro.
Die Autos waren nicht mehr fahrbereit. Der 52-Jährige musste im Krankenhaus eine Blutprobe lassen. Gegen ihn wird jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr mit Herbeiführen eines Unfalls ermittelt.