Gegen 11.40 Uhr wurde der Polizei der Verkehrsunfall gemeldet. Kurz zuvor war in einer Baustelle auf der BAB11 zwischen der Anschlussstelle Schmölln und dem Kreuz Uckermark ein Kleintransporter nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Fiat prallte gegen eine Schutzplanke und überschlug sich.
Der 78 Jahre alte Fahrer wurde dabei schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in das Eberswalder Krankenhaus geschafft. Sein Kleintransporter ist nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf eine Schätzsumme von 3000 Euro.