Seit mehreren Tagen ist die Polizei in der Nähe von Rägelin auf der Suche nach dem vermissten Klaus B. Der 51-Jährige stammt aus Niedersachsen und wird seit dem 2. September vermisst. Der VW, mit dem er unterwegs war, wurde an einem See zwischen Rägelin und Rossow aufgefunden.

Polizei schließt hilflose Lage nicht aus

Von B. fehlt weiterhin jede Spur. Die Polizei schließt nicht aus, dass er sich an dem See oder in dem weitläufigen Waldgebiet in einer hilflosen Lage befindet. Klaus B. ist zirka 1,85 Meter groß und schwergewichtig. Er kann sich nicht gut zu Fuß bewegen. Wer den Vermissten in den vergangenen Tagen gesehen hat oder Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten, unter 03391 3540 Hinweise an die Polizeiinspektion Ostprignitz-Ruppin weiterzugeben.