Ein 65-Jähriger wurde am Montagabend als vermisst gemeldet, weil er auf der Suche nach seinem Auto war. Die im Raum Rheinsberg lebende Frau des 65-Jährigen rief am späten Nachmittag gegen 17.40 Uhr die Polizei an, weil ihr Gatte seit den Morgenstunden verschwunden war.

Zeh Stunden Auto gesucht

Sein Auto wurde verschlossen an der Karl-Liebknecht-Straße gefunden. Wenig später trafen die Beamten den Mann in der Nähe an. Er hatte nach einem Arztbesuch sein Auto nicht mehr wiedergefunden und zehn Stunden lang vergeblich danach gesucht. Er ist wohlauf zu Hause angekommen.