Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Frosten
So werden Himbeeren beim Einfrieren nicht zum Klumpen

Himbeeren lassen sich gut einfrieren. Damit die empfindlichen Früchte nicht zusammenkleben, sollte man sie zunächst einzeln kühl stellen.
Himbeeren lassen sich gut einfrieren. Damit die empfindlichen Früchte nicht zusammenkleben, sollte man sie zunächst einzeln kühl stellen. © Foto: dpa-tmn
18.06.2018, 19:20 Uhr
Bonn (dpa) Himbeeren sind lecker - aber furchtbar empfindlich. Wer mehr Früchte zu Hause hat, als er essen kann, sollte sie deshalb einfrieren. Damit aus den Beeren kein großer Klumpen wird, muss man sich etwas Arbeit machen: Die Früchte am besten einzeln auf einen Teller setzen und in den Tiefkühler stellen. Sobald sie durchgefroren sind, kann man sie in eine Dose oder einen Beutel füllen, erläutert der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer. So haben Verbraucher immer die benötigte Menge an Himbeeren zur Hand.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG