Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kirchturmspatzen
Schöneberg fordert Küche und Klettergerüst von Kita Felchow zurück

Kerstin / 15.07.2020, 03:00 Uhr
Felchow (MOZ) Die Gemeindevertretung Schöneberg hat sich einstimmig für die Aufhebung des Betreibervertrages für die Felchower Kita "Kirchturmspatzen" mit dem EJF entschieden. Jedoch stellt sie die Bedingung, dass die ausgebaute Küche und das umgesetzte Spielgerät wieder zurückgegeben werden.  Die Kita-Finanzierung für 2019 ist geregelt worden  und abgeschlossen. Das EJF hat im Rahmen der Abrechnung rund 14 500 Euro an die Gemeinde rückserstattet. Damit kann der Betreibervertrag einvernehmlich beendet werden.

Im  August 1998 hatte das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk (EJF) die Kita "Kirchturmspatzen" in Felchow von der Gemeinde übernommen. 20 Jahre musste das Gebäude im Ortskern von Felchow wegen Baumängeln gesperrt werden. Es gab statische Bedenken an der Tragfähigkeit des Dachstuhls.

Ende der Dorfkita

Erst einmal wurden die Felchower Kinder täglich vom EJF nach Schwedt transportiert. Im vorigen Jahr wollte die Gemeinde Schöneberg, die ihre Kita in Felchow unbedingt erhalten wollte, Räume im örtlichen Herrenhaus ausbauen lassen. Die Pläne wurden aufgrund der hohen Kosten verworfen. Mit dem EJF einigte man sich Ende 2019 auf eine Kündigung des Pachtvertrages für den Spielplatz und die Aufhebung des Baurechtsvertrages mit dem Betreiber. Jetzt wird das Kapitel Felchower Kita mit der Aufhebung des Betreibervertrages geschlossen.

Die Küche der Kita hatte einst die Angermünder Firma Küchen-Kohn gesponsert, berichtete Rüdiger Samain. Wie Amtsdirektor Detlef Krause informierte, gibt es zum Betreibervertrag als Anlage eine umfangreiche Inventur. Das Inventar ist dem EJF kostenlos zur Nutzung für den Vertragszweck überlassen worden. Nun sollen Küche und Spielgerät zurückverlangt werden.

Die Gemeindevertretung beschloss zudem die Aufhebung des Erbbaupachtvertrages zur Betreibung der Kita mit dem EJF.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG