Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kultur
Granseer Ruheständler auf den Spuren Fontanes

Theodor Fontane
Theodor Fontane © Foto: dpa
Thomas Pilz / 16.07.2019, 21:04 Uhr
Gransee (MOZ) Noch vergleichsweise jung ist die Seniorengruppe "60+" in Gransee. Anfang des Jahres gründete sie sich. Dennoch ist inzwischen viel passiert, wie Helga Krahl, die Vorsitzende der Vereinigung informiert. So hielt unter anderem Klau-Jürgen Lieske einen Lichtbildervortrag. Gut angenommen wurden auch das Osterbasteln und das Kegeln.

Doch damit längst nicht genug. "Unsere Mitglieder beteiligten sich aktiv bei Gesprächen mit den politischen Vertretern und zeigten die sie bewegenden Probleme auf." Und zwar im Rahmen der Brandenburgischen Seniorenwoche im Juni. Damals sei auch eine Überraschungsfahrt ins Blaue mit dem Busunternehmen von Holger Krüger unternommen worden – es gab sogar "viele Überraschungen". 55 Teilnehmer machten eine Exkursion nach Ribbeck ins Havelland – in Erinnerung an Theodor Fontane, den Dichter, dessen 200. Geburtstag dieses Jahr gefeiert wird.

Auf der Grundlage des Kooperationsvertrages mit der Stadtschule Gransee fertigten die Schüler als Überraschung Zeichnungen über das Gedicht von Herrn von Ribbeck, die den Teilnehmern übergeben wurden. Ein Reiseleiter machte die Ausflügler mit dem Leben und Wirken "des bekannten und brillanten Schriftstellers" vertraut. "Im Schloss Ribbeck erklärte uns eine versierte Führerin die Familiengeschichte der Ribbecks und wie durch den Landkreis Havelland mit Unterstützung auch durch die EU das Schloss wieder zum Leben erweckt wurde.  Nach einem schmackhaften Essen fuhr die Seniorengruppe nach Gut Hesterberg, wo bei einer Führung die Anlage näher vorgestellt wurde.

"Die Teilnehmer waren von der Fahrt begeistert und freuen sich schon auf das nächste Jahr", informiert Helga Krahl.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG