Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Feuer
Schwimmende Sauna vor Inselhotel Hermannswerder abgebrannt

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa
dpa / 03.12.2018, 13:21 Uhr
Potsdam (dpa) Eine schwimmende Sauna vor dem Inselhotel Hermannswerder ist am Sonntagabend vollständig abgebrannt. Zwei Gäste auf dem Saunaboot hätten sich kurz nach Ausbruch des Feuers unverletzt retten können, berichtete ein Sprecher der Feuerwehrleitstelle am Montag. 49 Feuerwehrleute waren knapp vier Stunden lang mit 13 Fahrzeugen und 2 Booten im Einsatz und bekämpften das Feuer vom Land und vom Wasser aus. Die Schwimmsauna brannte nach Angaben des Feuerwehrsprechers völlig aus. Angaben zur Brandursache lagen zunächst nicht vor.

Die schwimmende Sauna ist neben einer Abdeckung für den Swimmingpool ein Projekt, wegen dem Hoteldirektor Burkhard Scholz mit der Potsdamer Bauverwaltung über Kreuz liegt. Denn das Hotel liegt in einem Landschaftsschutzgebiet mit besonders strengen Bauvorschriften. Bundesweit bekannt wurde Scholz im Frühjahr 2016, weil die Verwaltung von ihm für einen Kaminholzstapel eine Baugenehmigung verlangt hatte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG