Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Unter großem Applaus fand das 2. Abendrecital der Familie Heise statt.

Kirchenmusik
Klangvoller Abend in der Sakristei der Marienkirche

Frankfurt (Oder), 14.06.2019 - Familienkonzert in der Sakristei der Marienkirche v.l.n.r. Clara Heise, Jens Heise. Constantin Heise und Elisabeth Heise-Glass (alle Violine)
Frankfurt (Oder), 14.06.2019 - Familienkonzert in der Sakristei der Marienkirche v.l.n.r. Clara Heise, Jens Heise. Constantin Heise und Elisabeth Heise-Glass (alle Violine) © Foto: Winfried Mausolf
Winfried Mausolf / 24.06.2019, 20:40 Uhr - Aktualisiert 24.06.2019, 22:41
Frankfurt (Oder) (MOZ) In der voll besetzten Sakristei der Marienkirche fand unter großem Applaus das 2. Abendrecital der Familie Heise statt. Tochter Clara eröffnete den Abend mit einem Stück von Niccolò Paganini. Anschließend spielte sie zusammen mit der südafrikanischen Pianistin Erika Leroux die "Regenlied-Sonate" von Johannes Brahms. Nach einem weiteren Stück der Pianistin von Liszt erklangen, gespielt von Constantin Heise, zwei Sätze aus der 6. Suite für Cello solo von Johann Sebastian Bach. Zum Abschluss spielten die Eltern auch noch mit: Elisabeth Heise-Glass an der Viola und Jens Heise an der Violine interpretierten mit Clara und Constantin einen Satz aus einem Streichquartett von Beethoven.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG