Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

ADAC warnt vor rasch umschlagender Witterung

Blitzeis
Vorsichtig fahren im Wald und auf Brücken

Glätte auf der Straße: Am besten vorsichtig fahren.
Glätte auf der Straße: Am besten vorsichtig fahren. © Foto: Jörg Carstensen/dpa
dpa / 03.03.2018, 09:51 Uhr - Aktualisiert 03.03.2018, 13:26
München (dpa) Kündigt der Wetterdienst Blitzeis an, starten Autofahrer besser erst später. Werden sie unterwegs davon überrascht, legen sie lieber eine kurze Pause ein. So rät der ADAC dazu, etwa auf einem Parkplatz zu halten. „Meist sorgen die Streudienste bereits nach kurzer Zeit für Entspannung“, sagt ADAC-Sprecher Johannes Boos.

Wenn durch die Witterung Blitzeis drohen könnte, beobachten die Autofahrer die Fahrzeuge um sich herum: „Beginnt der Vordermann zu rutschen - sofort vom Gas gehen“, rät Boos. Besonders groß ist die Gefahr von Blitzeis an schattigen Orten etwa in Wäldern oder auf Brücken, wo die Straße der Witterung besonders stark ausgesetzt ist.

Dann ist umso wichtiger, dass Autofahrer vorausschauend fahren und immer bremsbereit bleiben: „Abstand halten, runter vom Gas und keine hektischen Lenkbewegungen machen.“ Blitzeis ist aber nicht nur für Autofahrer gefährlich. Es bringt auch Fußgänger, Radfahrer, Busse ins Schleudern. „Deshalb sollten alle Verkehrsteilnehmer bei Blitzeis-Gefahr besondere Vorsicht walten lassen“, so Boos.

Alles zum Thema Wetter in Brandenburg.

Wie entsteht Blitzeis?

Allgemein beginnt die Gefahr von Winterglätte bei +4 °C. Hier beginnen moderne Fahrzeuge mit Temperatursensoren und Bordelektronik eine Glättewarnung zu geben. Wenn Regen auf eine erkaltete Fahrbahn trifft, kann hier blitzschnell Eis entstehen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG