Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Risiko
Fliegende Dachziegel: Eigentümer haften für Sturmschäden

Wenn sich Dachziegel lösen, können Hauseigentümer dafür haftbar gemacht werden.
Wenn sich Dachziegel lösen, können Hauseigentümer dafür haftbar gemacht werden. © Foto: Britta Pedersen/dpa
dpa / 14.08.2019, 17:25 Uhr
Berlin Hauseigentümer müssen ihr Gebäude regelmäßig kontrollieren und in gutem Zustand halten. Sonst haften sie, wenn sich bei einem Unwetter Dachziegel lösen und etwas beschädigen. Bei einem Sturm bis zur Stärke 13, also 130 Kilometer pro Stunde, müssen Eigentümer nachweisen, dass Schäden nicht auf den mangelhaften Unterhalt des Hauses zurückgehen. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Stuttgart hervor (Az.: 4 U 97/16), über das die Landesbausparkassen berichten.

Im verhandelten Fall waren vom Dach einer Kirche bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Kilometer pro Stunde Ziegel auf ein geparktes Auto gefallen. Die Versicherung des Autofahrers forderte den Ersatz des dabei entstandenen Schadens und war damit vor Gericht erfolgreich.

Das OLG Stuttgart war der Ansicht, dass die für das Kirchengebäude Verantwortlichen das Dach nicht ausreichend kontrolliert hatten und um seine Anfälligkeit wussten. Sie hätten deshalb bei Sturm Anlass gehabt, den Bereich um den Kirchturm so abzusichern, dass dort keine Fahrzeuge parken oder Passanten gehen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG