Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

In vielen Geschäftsbedingungen sind Fallstricke versteckt

Experten raten von Versicherungen für Smartphones ab

Experten raten von Versicherungen für Smartphones ab
Experten raten von Versicherungen für Smartphones ab © Foto: dapd
dapd / 15.03.2013, 07:12 Uhr
Henstedt-Ulzburg (dapd) Die Beliebtheit von Smartphones steigt - und damit die Nachfrage nach Versicherungsschutz gegen Unfall- oder Diebstahlschäden. Thorsten Rudnik vom Bund der Versicherten (BdV) warnt: "Ein guter Vertrag ist schwer zu finden. Oft wird vermeintlich guter Versicherungsschutz nur vorgetäuscht." In vielen Geschäftsbedingungen sind Fallstricke versteckt.

Oft sei der Diebstahlsschutz nicht automatisch enthalten, sondern koste zusätzlich. Entschädigt werde außerdem meist nicht der Neu-, sondern der niedrige Zeitwert des Gerätes. Weitere Kritikpunkte des Versichertenverbandes: Verträge können meist nur für Smartphones abgeschlossen werden, die nicht älter als drei Monate sind. Die Vertragslaufzeit gilt dann längstens 36 Monate lang. Sobald ein höherer Gerätewert versichert werden soll, wird es teurer. Außerdem beinhalten alle Versicherungspakete eine Selbstbeteiligung. Die Beweispflicht für viele Schäden, etwa bei Einbruchdiebstahl oder bei Verlust, läge zudem meist beim Versicherungsnehmer.

Thorsten Rudnik zieht das Fazit, dass sich viele Versicherungen vor der Zahlung im Schadensfall drücken. "Eine Handy-Versicherung abzuschließen, dürfte sich daher nicht rechnen." Gut zu wissen: Wenn ein Mobiltelefon aus einem geschlossenen Gebäude entwendet wird, übernimmt die Hausratversicherung die Entschädigung.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter bundderversicherten.de

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG