Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Unterhalt für minderjähriges Kind

15.10.2013, 14:43 Uhr
(dpa) Wohnt ein minderjähriges Kind allein, hat es denselben Unterhaltsanspruch wie ein Student mit eigenem Haushalt. Das hat das Oberlandesgericht Koblenz entschieden (AZ: 13 UF 413/12), wie der Deutsche Anwaltverein mitteilt.

In dem Fall ließen sich die Eltern einer 17-jährigen Schülerin scheiden. Nachdem die Mutter das Sorgerecht verloren hatte, mietete der Onkel als Vormund eine eigene Wohnung für das Mädchen. Vor dem Amtsgericht Koblenz setzte die Tochter gegen ihre Eltern einen auf Grundlage der Düsseldorfer Tabelle errechneten höheren Unterhalt durch: insgesamt 803 Euro, 355 Euro von der Mutter und 448 Euro vom Vater. Dem Vater war der Betrag zu hoch. Er wandte sich an das Oberlandesgericht. Mit Erfolg. Es sei nicht nachvollziehbar, warum eine alleinlebende Schülerin einen höheren Bedarf habe als ein Student mit einem eigenen Haushalt. Diesem stünden aktuell 670 Euro zu. Mehr müsse die Tochter nicht bekommen, argumentierten die Richter.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG