Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Raucherbein und Schokolade

MOZ-Redakteur André Bochow
MOZ-Redakteur André Bochow © Foto: MOZ
André Bochow / 19.05.2016, 18:27 Uhr
(MOZ) Weil nun so nach und nach auf allen Zigarettenpackungen eklige Zahnstummel, krebszerfressene Lungen oder Raucherbeine abgebildet werden, löst sich die Gemeinde der Tabakkonsumenten in, nun ja, in Rauch auf. Denkt man offenbar in Brüssel. Vermutlich auch, dass ohne diese verordnete Antiwerbung niemand je erfahren würde, wie gesundheitsschädlich das Rauchen ist. Gut, es steht jetzt bereits auf jeder Packung drauf. Aber was heißt das schon? Die Zigaretten werden trotzdem gekauft.

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit lassen sich krankheitsbewusste Raucher auch nicht von den aufgedruckten Lungenhaschees abschrecken. Dafür werden alle Nichtraucher an der Supermarktkasse, wenn sie zur Schokolade greifen wollen, mit den Ekelbildern malträtiert. Und warum gibt es auf Schnapsflaschen keine Leberzirrhosen zu sehen? Weshalb in Autohäusern keine Unfallbilder und auf den Autos keine Bilder von Toten, die den Stickoxiden zum Opfer gefallen sind? Auf unseren Klamotten sollten brennende Kleiderfabriken in Bangladesch abgebildet werden und auf unseren Handys die Minen, in denen unter unmenschlichen Bedingungen die nötigen Rohstoffe gefördert werden. Wenn schon Konsumentenumerziehung - dann aber richtig! Nur Mut, EU.André Bochow

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG