Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rundfunkbeitrag
Befreiung gibt es für Studenten nur auf Antrag

Auf einem Informationsblatt zum Rundfunkbeitrag liegen 17.50 Euro.
Auf einem Informationsblatt zum Rundfunkbeitrag liegen 17.50 Euro. © Foto: dpa/ZB/Jens Kalaene
dpa-tmn / 18.02.2019, 16:17 Uhr
Rostock Studenten können sich vom Rundfunkbeitrag befreien lassen, wenn sie Bafög beziehen.

Wichtig zu beachten: Die Abmeldung erfolgt nicht automatisch, sondern nur auf Antrag, erklärt die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern. Dem Antrag fügen Studenten am besten einen Nachweis vom Bafög-Amt bei. Die Nachweise sollten sie gut aufbewahren.

Wichtig für Studenten in Wohngemeinschaften: Hat sich der Hauptmieter befreit, gilt das nicht automatisch für die übrigen Bewohner. Sie müssen jeweils eigene Anträge stellen. Für den Fall, dass sie nachträglich vom Beitragsservice in Anspruch genommen werden, können sie sich ausnahmsweise rückwirkend befreien lassen. Für einen solchen Fall sollten sie die Bafög-Bescheide aufbewahren.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG