Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Nebenkostenabrechnung an nur einen Mieter ist gültig

dapd / 28.04.2010, 06:13 Uhr - Aktualisiert 28.04.2010, 06:13
(dapd) Karlsruhe - Eine Nebenkostenabrechnung ist auch dann gültig, wenn sie nur einem der Wohnungsmieter zugeht. Das hat der Mietsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) jetzt in Karlsruhe entschieden.

Danach kann ein Vermieter Nachzahlungen der Betriebskosten verlangen, wenn er die Abrechnung nur an die Ehefrau und nicht auch an den Ehemann adressiert hat. Damit blieb die Klage einer Ehefrau erfolglos, die eine Nachzahlung der Heizkosten von rund 250 Euro verweigern wollte.

Das entsprechende Schreiben hatte der Vermieter nur an sie gerichtet, nicht auch an ihren Ehemann. Der BGH begründete sein Urteil damit, dass Mieter für die Wohn- und Nebenkosten gesamtschuldnerisch haften. Das bedeute, dass sich der Vermieter einen der Schuldner aussuchen und von ihm Zahlung verlangen könne. Folglich sei der Vermieter auch nicht gehindert, die Nebenkostenabrechnung mit Nachzahlungsforderung nur einem der Wohnungsmieter zu erteilen.

dapd

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG