Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Panoramabar und Nostalgie-Buffet: Solidarität mit "Mercure"-Hotel

Hotel Mercure in Potsdam (Brandenburg)
Hotel Mercure in Potsdam (Brandenburg) © Foto: dpa
dpa / 03.09.2016, 16:35 Uhr
Potsdam (dpa) Mit der Eröffnung einer Panoramabar für einen Tag hat sich eine Initiative von Potsdamer Bürgern und Unternehmen für den Erhalt des Hotels "Mercure" in der Historischen Mitte eingesetzt. Rund 500 Gäste strömten am Samstag in das ehemalige DDR-Interhotel, um in der improvisierten Bar auf 60 Metern Höhe im 17. Stock bei Kaffee und Kuchen den Blick über die Landeshauptstadt zu genießen. "Wir sind überzeugt, dass Potsdam dieses Hotel mit seiner wunderbaren Aussicht braucht", bekräftigte Claudia Thom-Neumann, eine der Organisatorinnen. Am Abend sollte im 17. Stockwerk eine "Hafenbar" für eine Nacht eröffnen.

Die Stadtspitze unter Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) will den Plattenbau gegenüber vom wiedererrichteten Landtagsschloss langfristig abreißen - und an der Stelle den alten Lustgarten der preußischen Könige als "Wiese des Volkes" wieder herstellen. Ein erfolgreiches Bürgerbegehren gegen diese Pläne will Jakobs Mitte September für unzulässig erklären lassen.

Die Initiative hatte die Panoramabar und das Erdgeschoss mit großen Bildern aus den DDR-Jahren des damaligen Interhotels geschmückt. Dort lud auch die Küche am Abend zu einem Buffet "Gestern und Heute" ein. Neben Soljanka, halben Eiern mit Forellenkaviar und Beef Stroganow gab es dort Gazpacho oder Crème brûlée.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG