Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Graupen kennen die meisten nur in der Suppe. Dabei eignen sich die Körner auch gut, um daraus ein Risotto zu kochen.

Tipp
Aus Graupen Risotto oder Milchreis kochen

Milchreis aus Graupen können auch mit Mango verfeinert werden.
Milchreis aus Graupen können auch mit Mango verfeinert werden. © Foto: Heike Jänicke
dpa / 13.04.2018, 16:06 Uhr
Bonn (dpa) Graupen kennen die meisten nur in der Suppe. Dabei eignen sich die Körner auch gut, um daraus ein Risotto zu kochen. Selbst süße Desserts wie Milchreis lassen sich aus ihnen zubereiten. Genau wie Reis brauchen Graupen Flüssigkeit, um zu garen. Für eine Tasse Perlgraupen sind es je nach Rezept gut drei Tassen Wasser, Brühe oder Milch, erläutert das Bundeszentrum für Ernährung. Nach 20 bis 30 Minuten sind die Graupenkörner weich.

Graupen bestehen aus Gerste, manchmal auch aus Weizen. Bei ganzen Körnern spricht man von sogenannter Rollgerste. Werden sie erst zerkleinert und dann entsprechend verarbeitet, handelt es sich um Perlgraupen. Sie haben die typische kugelige Form.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG