Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Monaco
Der Fürst und die Könige

Prinz Albert II. mit dem Minister für Altertümer SE Khaled el Anani und der Ministerin für Tourismus IE Dr. Rania Al-Mashat bei der Einweihung der Ausstellung "Das Gold der Pharaonen".
Prinz Albert II. mit dem Minister für Altertümer SE Khaled el Anani und der Ministerin für Tourismus IE Dr. Rania Al-Mashat bei der Einweihung der Ausstellung "Das Gold der Pharaonen". © Foto: Khaled Salah
Redaktion / 11.07.2018, 16:00 Uhr
Monte Carlo. (MOZ) Ende vergangener Woche fand in Monaco die offizielle Einweihungszeremonie der ägyptischen Ausstellung„Die goldenen Schätze der Pharaonen - 2500 Jahre Goldschmiedekunst im alten Ägypten" statt. Die Ausstellung wurde von Ägyptens Ministerium für Altertümer und dem Grimaldi Forum unter der Schirmherrschaft von Prinz Albert II. organisiert. Sie wird den ganzen Sommer über vom 7. Juli bis zum 9. September laufen und findet europaweit Beachtung.

Das Forum wird eine einzigartige Gelegenheit für Besucher sein, ägyptische Kunst zu erleben. Unter die Ausstellungsstücke fallen beispielsweise Juwelen, Vasen, Armbänder, Anhänger, Goldschmiedegürtel, vergoldete Spiegel, Halsketten, Sarkophage, Grabmasken und vergoldete Möbel. Die Exposition umfasst 150 Werke, von denen die meisten Ägypten nie zuvor verlassen haben.

Das Ministerium plant langfristig ägyptische Artefakte auf der ganzen Welt auszustellen. Bis 2021 soll beispielsweise die Ausstellung „King Tut: Schätze des Goldenen Pharaos"; die seit März in Los Angeles zu sehen ist, bis nach Sydney, Australien, kommen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG