Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Für mehr Abwechslung
Pesto und Bacon in der Kürbissuppe

Krosser Speck und würziges Pesto werten jede Kürbissuppe auf.
Krosser Speck und würziges Pesto werten jede Kürbissuppe auf. © Foto: Ariane Bille/BVEO/dpa
dpa / 22.10.2018, 14:44 Uhr
Bonn (dpa) Wem eine einfache Kürbissuppe zu wenig Biss hat, kann sie mit einem selbst gemachten Pesto und gebratenem Speck gehaltvoller machen.

Für das Kürbiskernpesto nimmt man die abgezupften Blätter von einem Bund Petersilie und püriert sie zusammen mit einer Knoblauchzehe, 100 Milliliter Olivenöl, einem Esslöffel Kürbiskernmus, einem halben Teelöffel Salz, zwei Esslöffeln Zitronensaft sowie drei Esslöffeln Parmesan zu einer würzigen Masse. Darauf weist die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse hin.

Den Bacon in einer Pfanne ohne Öl knusprig braten. Den krossen Speck sowie das Pesto gibt man dann einfach auf die fertige Kürbissuppe.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG