Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

EWE-Schulmobil bringt Technik ins Klassenzimmer

Ein Kinderspiel
Löten, schrauben, bohren

Jane bekommt von Workshop-Leiter Axel Warnken etwas Unterstützung.
Jane bekommt von Workshop-Leiter Axel Warnken etwas Unterstützung. © Foto: Antje Scherer
Für Kinder
Antje Scherer / 24.11.2018, 13:00 Uhr
Bad Saarow (MOZ) Im Raum der 6b sieht es heute ganz anders aus als sonst – überall Werkzeuge, Pinsel und roter Plastikstaub. Auf dem Stundenplan der Gorki-Schule in Bad Saarow steht der Bau einer Kurbelleuchte.

Jane hat gerade einen kleinen roten Stab fest eingespannt, um ihn zu entgraten. „Das bedeutet, dass die scharfen Kantengeglättet werden“, erklärt sie. Für die Mini-Lampe braucht es ziemlich viele Stäbe! Die wird später – wie der Name schon sagt – nur über Ankurbeln Helligkeit liefern, braucht also überhaupt keinen Strom.

Die Übung zeigt praktisch, was regenerative (nachwachsende) Energie ist; zu Beginn des Projekttages haben die Sechstklässler mit Axel Warnken darüber gesprochen. Der ist Chef des EWE-Schulmobils, das alle Baumaterialien und Werkzeuge in die Schule mitgebracht hat. Das neue Mobil tourt aktuell durch Schulen in Brandenburg. Entgraten, Löcher bohren, löten – gar nicht so einfach für Grundschüler, oder? Vorkenntnisse brauche man trotzdem nicht, erklärt Axel Warnken, „gut zuhören ist wichtiger!“

Das Energieunternehmen will mit der Aktion über die Themen erneuerbare Energien und Energiegewinnung aufklären - und Lust auf Technik und technische Berufe machen. Vielleicht wird eines der Kinder später eine Ausbildung bei EWE machen. Mal sehen – Marie sagt, dass sie „etwas mit Tieren“ mehr reizt, dafür interessiert sich Mitschülerin Layla stark für Astronomie. Der ungewöhnliche Schultag hat beiden Spaß gemacht.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG