Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neue Ziele
Vom Ruhrgebiet bis Washington

Das Bergwerk Prosper Haniel ist das letzte aktive Steinkohle Bergwerk im Ruhrgebiet.
Das Bergwerk Prosper Haniel ist das letzte aktive Steinkohle Bergwerk im Ruhrgebiet. © Foto: Oliver Berg/dpa
dpa-tmn / 06.12.2018, 17:22 Uhr - Aktualisiert 06.12.2018, 17:38
Berlin (dpa) Das Kulturangebot im Ruhrgebiet können Besucher künftig mit einer neuen Rabattkarte kennenlernen. Mit der Ruhrkultur Card für 45 Euro lassen sich 20 Museen, 11 Theater und 3 Festivals in 16 Städten kostenlos oder vergünstigt besuchen, wie Tourismus NRW informiert. Die Karte ist im gesamten Jahr 2019 gültig. Einmalig freien Eintritt gibt es zum Beispiel im Museum Folkwang in Essen, im Osthaus Museum in Hagen und im Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna. Jeweils ein Ticket zum halben Preis wird etwa für das Schauspielhaus Bochum und die Deutsche Oper am Rhein in Duisburg geboten. (www.ruhrkulturcard.de)

Luft- und Raumfahrtmuseum in Washington wird renoviert

Das National Air and Space Museum in Washington wird umfangreich renoviert. Während der geplanten siebenjährigen Umbauphase bleibt das Museum für Besucher geöffnet, wie die Capital Region USA mitteilt. Ein Teil der Exponate soll ständig zugänglich sein. Zunächst vorübergehend geschlossen sind die zwei Galerien Apollo to the Moon und Looking at Earth. Das National Air und Space Museum liegt an der National Mall, der berühmten Museumsmeile der US-Hauptstadt. (www.airandspace.si.edu)

Nonstop von München nach Sao Paulo ab Ende Juni

Latam Airlines nimmt die geplante neue Verbindung von München nach Sao Paulo am 26. Juni 2019 auf. Die Nonstopflüge zwischen Bayern und Brasilien starten viermal wöchentlich, wie die Fluggesellschaft mitteilt. Bislang fliegt die südamerikanische Latam mit Sitz in Chile in Deutschland nur Frankfurt an.

United nimmt Strecke von Frankfurt nach Denver auf

United Airlines nimmt Anfang Mai 2019 eine neue Nonstopverbindung von Frankfurt nach Denver auf. Die Flüge in den US-Bundesstaat Colorado sollen täglich starten, teilt United mit. Die US-amerikanische Fluggesellschaft fliegt von Frankfurt bereits nach Chicago, Houston, New York (Newark), San Francisco und Washington-Dulles. Über das United-Drehkreuz Denver erreichen Urlauber und Geschäftsreisende weitere Ziele in den USA.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG