Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

NHL 19
Mit den Cracks auf dem Eis

NHL 19
NHL 19 © Foto: EA Sports
Stefan Klug / 03.01.2019, 15:55 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Auch wenn Electronic Arts das jährliche Update zu seiner NHL-Reihe bereits im sonnigen Herbst veröffentlicht hat, jetzt passen auch die äußeren klimatischen Bedingungen zur Kufenhatz auf dem Eis. Denn mit der 19er-Ausgabe geht es nicht nur wieder hinaus, also open air, sondern gar auf vereiste Seen, so wie mancherorts derzeit möglich. Mit dieser Option will man weiterhin mehr normale Spieler an die Konsole bewegen, die sich womöglich bisher durch die komplexe Steuerung und die noch komplexeren Regeln des Originals abgeschreckt gefühlt haben könnten. Drei gegen drei, oder drei Spieler gegeneinander ohne reglementierenden Eingriff macht auch eine Weile lang Spaß und dient tauglich, sich mit den Grundlagen vertraut zu machen. Wer aber ordentlich Vollpreis zahlt, will dann schon die ganze NHL-Welt geboten bekommen und EA Sports liefert. Hockey Ultimate Team ist wieder mit an Bord, ebenso wie der eigene EASHL Club, den jeder online gründen darf. Dazu gibt es das volle Lizenzpaket der nordamerikanischen Liga und on top noch europäische Ligen dazu. An Auswahl in Sachen Teams und Spieler herrscht also mitnichten Mangel. Dennoch kann wie gewohnt und dennoch neu überarbeitet im Franchise-Modus am eigenen oder bereits vorhandenem Team gearbeitet werden - bis zu einem Vierteljahrhundert lang. Und nicht zuletzt gibt es die Möglichkeit, in der Be a Pro-Karriere auch nur einen Spieler zum Superstar zu entwickeln. Wer dazwischen noch Zeit und Lust hat darf natürlich ganz normal Eishockey spielen, entweder in einer Liga, im Freundschaftsspiel oder selbst erstellten bzw. vorgegebenen Wettbewerb. Spätestens hier wird dann die Real Player Motion Technologie spürbar, die die virtuellen Akteure nicht nur direkter steuern lässt, sondern die auch spürbar anders mit Körperkontakt umgeht. Das gibt dem Geschehen mehr Realismus und macht auch größeren Spaß. Zudem verändern sich auf der Spielfläche Dinge, Helme fliegen, Schläger brechen, man rutscht auch gern mal samt Tor übers Eis. Das alles freilich hilft all jenen nicht, die sich von der Stick-Steuerung überfordert fühlen. Zum Glück bieten die Einstellmöglichkeiten Alternativen per Knopfdruck, es muss ja nicht immer die Primitivo-Steuerung aus den 90-ern sein. Technisch sieht NHL 19 verdammt gut aus, auch in Sachen Animationen kommt das Spielgeschehen super rüber. Lediglich abseits des Eises wäre mal eine Modernisierung fällig. Unterm Strich eine gelungene Fortsetzung und Kaufempfehlung für alle NHL-Fans, vor allem dann, wenn diese den Vorgänger nicht ihr eigen nennen.

NHL 19, EA Sports für PS4, XBoxOne

www.easports.com/de/nhl

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG