Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kosmetik
Weiche Fingernägel mit zweiwöchiger Härter-Kur festigen

Nagelhärter wird wie Nagellack aufgetragen.
Nagelhärter wird wie Nagellack aufgetragen. © Foto: Andrea Warnecke/dpa
dpa / 15.04.2019, 12:26 Uhr
Hamburg Weiche und biegsame Fingernägel lassen sich festigen - doch wie geht das am besten?

Die Kosmetikexperten der Zeitschrift "Brigitte" (Ausgabe 9/2019) raten dazu, zwei Wochen lang jeden Tag eine Schicht Nagelhärter aufzutragen. An jedem dritten Tag wird der Belag mit einem Nagellackentferner dann wieder abgenommen. Der Entferner sollte pflegend sein und Öl enthalten.

Die Kur lässt sich durchführen, wann immer man das Gefühl hat, die Nägel seien zu weich. Nagelhärter findet man in den Drogerien bei den Nagellacken. Sie werden auch genauso mit einem Pinsel aufgetragen.

Nagelhärter trocknen die Nägel auf Dauer aber auch aus. Daher raten die Experten, nach jeder Zwei-Wochen-Kur eine Schicht pflegenden Base-Coat aufzutragen - ebenfalls im Nagellackregal zu finden. Er lässt sich alleine oder unter einer Schicht Nagellack anwenden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG