Und ihr Rauswurf eine kleine Genugtuung für Lothar-Ex Liliana Matthäus, über die Halmich noch kurz zuvor gelästert hatte: "Ich wundere mich, dass sie in der Sendung mitmacht. Wer ist Liliana eigentlich?". Liliana zeigte mit ihrem Partner einen langsamen Walzer zu "You Raise Me Up" und begeisterte vor allem den Modedesigner Harald Glööckler: "Sechs Punkte mit Krone für den Glamour-Faktor."
Die Überfliegerin des von Sylvie van der Vaart und Daniel Hartwich moderierten Abends aber war Maite Kelly ("Kelly Family"). Im pinken, kurzen Kleid begeisterte sie mit einem Cha-Cha-Cha zu "I Should Be So Lucky" und feierte einen späten Triumph über ihren fiesen Ex-Ballettlehrer: "Mein Ballettlehrer hat mir damals gesagt, ich bin zu dick", sagte sie in einem Einspieler vor ihrem fulminanten Auftritt.
Die anderen Tänzer, Schauspieler Bernd Herzsprung, Jörn Schlönvoigt ("GZSZ"), Schauspielerin Andrea Sawatzki, Ex-Stabhochspringer Tim Lobinger, Moritz Sachs ("Lindenstraße"), und Schlagerstar Kristina Bach waren gut dabei, nur der Checker aus "DSDS" fiel nach hinten ab. Mit 13 Punkten (Maite Kelly: 27) fuhr er das schlechteste Ergebnis ein. Die Zuschauer riefen trotzdem für ihn an.
Aber schlechte oder gute Tänzer hin oder her, die Zuschauer schalteten ein. 5,33 Millionen Zuschauer sahen den Auftakt der neuen Staffel, insgesamt 16,7 Prozent. Der Maktanteil der wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer betrug ganze 19,7 Prozent. Jörg Pilawa mit seiner Quiz-Show "Rette die Million!" brachte es nur auf  3,55 Millionen Zuschauer (10,9 Prozent), Johannes B. Kerner musste sich mit der dritten Ausgabe seiner Show “Deutschland gegen Österreich“ mit 2,25 Millionen Zuschauern (9,3 Prozent) begnügen.