Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Advertorial

Moderne Technik im Baustellenmanagement für Handwerker

 

Die Anforderungen an Handwerker steigen immer weiter an. Die hohe Nachfrage und das damit verbundene, hohe Kundenaufkommen in Kombination mit den Dokumentationspflichten sorgen für unübersichtliche Arbeitsabläufe und einen enorm hohen Planungsaufwand. Dank moderner Kommunikationslösungen können diese Probleme allerdings schnell und sicher umgangen werden.

(Quelle: https://stock.adobe.com)

Die Anforderungen ans Handwerk zwischen Baustelle und Büro

Handwerker müssen in der heutigen Zeit einen enormen Spagat bewältigen. Sie müssen fachgerechte Arbeit auf der Baustelle abliefern, dort vorliegende Notizen und Pläne dokumentieren, Absprachen mit anderen Gewerken, den Kollegen und dem Büro treffen, alle getätigten Leistungen dokumentieren und abrechnen und zugleich die hohen Anforderungen des Datenschutzes gewährleisten. Lange Zeit galt WhatsApp als die Lösung für das Handwerk, da sich ein Kommunikationskanal ergab, mit welchem die Kundenkommunikation, die Dokumentation von Inhalten und auch die Terminabsprache einfach und unkompliziert gestaltete. Doch wie die Deutsche-Handwerks-Zeitung in ihrem Artikel beleuchtet, sind DSGVO und WhatsApp im betrieblichen Ablauf nicht miteinander kompatibel. Dementsprechend problematisch ist es aktuell für viele Handwerker, all die oben genannten Bereiche sicher und Datenschutz-konform abzusichern.

Mobil, schnell und vor allem flexibel

Die Lösung für Handwerker aus den unterschiedlichen Gewerken muss hohe Anforderungen erfüllen. Zum einen muss die Lösung alle Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung erfüllen und zudem einfach und intuitiv zu bedienen sein. Denn für umfassende Schulungen in Software-Paketen mit komplexen Handlungsabläufen hat kaum ein Handwerksunternehmen Zeit. Auch die Kosten spielen durchaus eine wichtige Rolle und sollten für kleine Handwerksbetriebe ebenso zu bewältigen sein. MyCRAFTNOTE, die kostenfreie App für Handwerker, kann diese hohen Anforderungen erfüllen. Zum einen ist die gesamte App zu 100% Datenschutzkonform und somit von jedem Betrieb sicher nutzbar. Auf der anderen Seite bietet die App eine ganze Reihe von Funktionen, welche die Arbeit im Handwerk nachhaltig erleichtern und den Workflow und die Kommunikation zwischen Baustelle und Büro vereinfachen. Zu den wichtigen Leistungen der App gehören unter anderem:

  • Eine einfache Bedienung ähnlich des bekannten WhatsApp-Prinzips
  • Der einfache Austausch von Dateien in unterschiedlichen Formaten
  • Eine einfache Benutzerkontensteuerung inklusive Berechtigungen
  • Eine offene Schnittstelle für die üblichen Lösungen im Bereich der Branchensoftware
  • Einfache Nutzung unter Android, iOS, Windows und Mac

Somit überzeugt die App bereits in den Bereichen der Kommunikation und des Datenaustauschs. Damit die App jedoch auf Baustellen überzeugen kann, sind noch viele weitere Funktionen integriert. Hierzu allerdings erst einmal ein kurzer Abstecher in den Bereich der Anforderungen.

Diese Funktionen wünscht und braucht das Handwerk

(Quelle: https://stock.adobe.com)

 

Im Optimalfall sollte eine Software oder eine App möglichst viele Funktionen in sich vereinen. Je einfacher und unkomplizierter die verschiedenen Funktionen genutzt werden können und je intuitiver dies gelingt, umso höher die Akzeptanz im Handwerk selbst. My Craftnote schafft genau diesen Spagat und deckt praktisch alle Funktionen ab, welche vom Handwerk, aber auch vom Gesetzgeber hinsichtlich der Dokumentationsrichtlinie gefordert sind. Dank des integrierten PDF-Scanners lassen sich auf der Baustelle Dokumente einfach und unkompliziert über das Smartphone einscannen und direkt an das Büro und somit das Datenmanagement übertragen. Alle Informationen sind sofort auf allen Geräten in Echtzeit zugänglich und können somit vernetzt genutzt werden. Unter anderem kann die praktische App für folgende Bereiche im Handwerk eingesetzt werden:

  • Arbeitszeiterfassung der einzelnen Mitarbeiter
  • Aufgabenverwaltung und Aufgabenverteilung
  • Beweissichere Dokumentation von Arbeiten und Abnahmen
  • Mängelmanagement
  • Ortsunabhängige Dokumentation von Baustellen und Arbeitsleistungen

 

Die App My Craftnote zeichnet sich dabei durch ihren strukturierten und übersichtlichen Aufbau aus. Ähnlich wie bei WhatsApp werden die einzelnen Aufgaben und Gespräche strukturiert sortiert und sind somit jederzeit zugänglich. Dank der GPS-Tags kann jedes Dokument, jede dokumentierte Leistung und jede Kommunikation sowohl zeitlich als auch räumlich eingeordnet werden. Das bedeutet nicht nur eine deutlich einfachere Arbeit auf den Baustellen und eine sehr viel einfachere Dokumentation aller Leistungen, sondern entlastet auch das Büro ungemein. Da alle Daten, Dokumente und Arbeiten an einem Ort zentral gebündelt zur Verfügung stehen, lassen sich Abrechnungen, Korrekturen und auch Mängelbeseitigungen viel einfacher planen, dokumentieren und ausführen, als mit einer herkömmlichen Baudokumentation. Vor allem, da durch die integrierten Schnittstellen die verschiedenen Branchen-Softwarelösungen einfach angebunden und integriert werden können. So stehen alle Daten immer und überall zur Verfügung. Optimal, um den hohen Anforderungen des Handwerks, der Dokumentationspflicht und der Kunden effektiv und effizient nachzukommen.

© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG